Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rechtliche Grundlage unserer Geschäftsbeziehung

Stand: October 2021

Begriffsbestimmungen

  1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen, welche zwischen Ihnen als Kunden und uns, der Gardion UG (haftungsbeschränkt), Kaiser-Joseph-Str. 254, 79098 Freiburg (nachfolgend auch „wir“/„uns"), angebahnt und abgewickelt werden. Maßgebend ist diejenige Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültig ist.

  2. Unser Angebot richtet sich an Verbraucher und Unternehmer, jedoch ausschließlich an Endnutzer. Für Zwecke dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen,

    • ist ein "Verbraucher" jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB) und

    • ist ein "Unternehmer" eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 Abs. 1 BGB).

Registrierung

  1. Um Gardion VPN nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst als Nutzer für die Gardion WebApp registrieren. Im Verlauf des Registrierungsvorgangs werden Sie gebeten, Ihre Registrierungsdaten festzulegen. Diese bestehen aus einer E-Mail-Adresse und einem frei gewählten Passwort.

  2. Sie dürfen sich bei der Registrierung nicht als eine andere Person ausgeben oder im Namen einer Person handeln, die Sie hierzu nicht bevollmächtigt hat und müssen volljährig sein.

  3. Mit der Absendung der Registrierungsdaten kommt zwischen Ihnen und uns ein Nutzungsverhältnis auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande. Der Vertragstext wird durch uns gespeichert, ist für Sie jedoch nicht abrufbar.

  4. Die Registrierung und das Benutzerkonto nebst Zugangsdaten sind nicht übertragbar.

  5. Die Registrierung und Erstellung Ihres Benutzerkontos selbst ist kostenlos. Kosten ergeben sich erst aus der Buchung sog. Pakete im Rahmen eines kostenpflichtigen Vertrags.

Abschluss eines Vertrags

  1. Nach erfolgreicher erstmaliger Registrierung oder Anmeldung stehen verschiedene Pakete zur Auswahl. Ein Paket erlaubt zurzeit die parallele Nutzung von drei Endgeräten im Gardion VPN. Ein oder mehrere Pakete können mit monatlicher oder jährlicher Laufzeit gebucht werden.

  2. Die Darstellung der verfügbaren Pakete in Ihrem Benutzerkonto stellt grundsätzlich noch kein Angebot zum Abschluss eines Vertrags dar, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung. Der Vertrag mit Ihnen kommt erst durch Übermittlung der VPN-Zugangsdaten durch uns zustande.

  3. Um einen Vertrag abzuschließen, wählen Sie die gewünschte Menge an Paketen und die Laufzeit aus. Anschließend wird Ihnen eine Übersicht der sich aus Ihrer Auswahl ergebenden Vertragskosten und -laufzeit angezeigt. Sie haben die Möglichkeit Ihre Angaben zu korrigieren. Wenn alle Positionen korrekt sind, klicken Sie bitte auf „Kaufen“. Mit Klick auf den Button „Kaufen“ senden Sie Ihre Bestellung. Ihre Bestellung stellt ein bindendes Angebot über den Abschluss des Vertrags dar. Anschließend bekommen Sie die Zugangsdaten für Gardion VPN über Ihr Benutzerkonto bereitgestellt.

  4. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Darüber hinaus ist der Vertragstext nicht abrufbar.

  5. Die Vertragssprache ist deutsch. Auch wenn der Vertragstext in eine andere Sprache übersetzt werden sollte, bleibt der deutsche Vertragstext verbindlich.

Widerrufsrecht

  1. Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Die Voraussetzungen und Rechtsfolgen des Widerrufsrechts ergeben sich aus nachstehender Widerrufsbelehrung:

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Gardion UG, Kaiser-Joseph-Str. 254, 79098 Freiburg, Telefon: +49 761 887818 50, E-Mail: widerruf@gardion.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Widerrufsfolgen

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Laufzeit des Vertrags

  1. Der Vertrag wird für die gewählte Laufzeit geschlossen. Er verlängert sich automatisch um die gewählte Laufzeit, sofern es nicht vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird.

  2. Die Kündigung Ihres Vertrags ist per E-Mail (widerruf@gardion.de), per Post (Gardion UG, Kaiser-Joseph-Str. 254, 79098 Freiburg) oder über Ihr Benutzerkonto möglich. Zur Kündigung benötigen wir zwingend die E-Mail-Adresse des zu kündigenden Gardion Kontos.

Testzeitraum

  1. Wir ermöglichen Ihnen Gardion VPN über einen Testzeitraum von 30 Tagen zu testen. Innerhalb dieses Testzeitraums haben Sie die Möglichkeit Ihren Vertrag ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Wenn Sie von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch machen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail von der E-Mail-Adresse Ihres Gardion-Kontos an widerruf@gardion.de.

  2. Bei fristgerechter Kündigung innerhalb des Testzeitraums bekommen Sie Ihre bereits geleistete Zahlung vollumfänglich erstattet (sog. „Geld-zurück-Garantie“) Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Die Rückerstattung kann, je nach Zahlungsmittel, bis zu zwei Wochen dauern.

Zahlungsbedingungen

  1. Soweit nichts Abweichendes vereinbart wurde, gelten die am Tag des Vertragsabschlusses in Ihrem Benutzerkonto ausgewiesenen Preise.

  2. Die Preise verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

  3. Zahlungen sind derzeit per Kreditkarte, SEPA-Lastschriftverfahren sowie versichertem Bargeldversand möglich.

  4. Zahlungen per Kreditkarte über den Internet-Bezahldienst „Stripe“ der Stripe Payments Europe Ltd. erfolgen nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen. Ihre Kreditkarte wird unmittelbar nach Bereitstellung der VPN-Zugangsdaten bzw. Verlängerung des Vertrags belastet.

  5. Sofern Sie sich für eine Zahlung per SEPA-Lastschriftverfahren entscheiden, erteilen Sie uns oder unserem Zahlungsdienstleister ein SEPA-Lastschriftmandat und wir fordern unsere Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Ihr Konto belasten wir nach Bereitstellung der VPN-Zugangsdaten. Die Vorankündigungsfrist für eine SEPA-Lastschrift beträgt einen Tag. Eine Kündigung der SEPA-Lastschrift ist uns unmittelbar mitzuteilen.

  6. Bargeldversand ist ausschließlich mit versichertem Wertbrief und nach Maßgabe der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutschen Post möglich. Um die Bezahlung Ihrem Benutzerkonto zuordnen zu können, müssen Sie uns bei gemeinsam mit der geschuldeten Geldzahlung die in Ihrem Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse übermitteln.Eine Rückerstattung nach Widerruf ist bei dieser Zahlungsart nur möglich, wenn Sie uns eine Bankverbindung in Deutschland mitteilen, an die wir das Geld überweisen können.

Nutzung Gardion VPN

  1. Um Gardion VPN nutzen zu können, benötigen Sie neben einem gültigen Vertrag und den zugehörigen Zugangsdaten eine mit dem WireGuard-Protokoll kompatible Software zum Aufbau des virtuellen privaten Netzwerks (VPN-Client). Sie können hierfür ein kompatibles VPN-Programm Ihres Betriebssystems oder die Anwendung eines Drittanbieters verwenden. Details zur Einrichtung für die jeweiligen Betriebssysteme (Linux, Windows, macOS, iOS und Android) finden Sie im unteren Bereich (sog. „Footer“) unserer Website.

  2. Sie sind für die Schaffung der in Ihrem Verantwortungsbereich zur vertragsgemäßen Nutzung des Gardion VPN notwendigen technischen Voraussetzungen (insbesondere Endgeräte, VPN-Client und Internetzugang, Anbindung per WLAN oder WAN) selbst verantwortlich. Wir schulden diesbezügliche keine Leistung, insbesondere keine Beratung.

  3. Die Ihnen übermittelten Zugangsdaten sind geheim zu halten und unbefugten Dritten keinesfalls zugänglich zu machen. Ihre Zugangsdaten sind insbesondere nicht auf Dritte übertragbar. Bei Verstößen hiergegen ist uns der dadurch entstandene Schaden zu ersetzen.

  4. Pro gebuchtes Gerät stellen wir eine Konfigurationsdatei zur Verfügung. Diese ist für die Nutzung auf einem Endgerät ausgerichtet. Gleichwohl steht es Ihnen im Rahmen der „Fair-use policy“ grundsätzlich frei, Ihre VPN-Zugangsdaten auf mehreren Endgeräten parallel zu verwenden. In diesem Fall übernehmen wir jedoch keinerlei Gewährleistung oder Haftung für unser Leistungsangebot, insbesondere die Verfügbarkeit und Geschwindigkeit von Gardion VPN.

  5. Sie dürfen Gardion VPN nur im zulässigen Rahmen der geltenden Gesetze nutzen. Insbesondere dürfen Rechte Dritter (z.B. Persönlichkeitsrechte oder Urheberrechte und gewerbliche Schutzrechte) nicht verletzt werden und Sie dürfen nicht gegen die Grundsätze des Jugendschutzes verstoßen.

  6. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung gegenüber Dritten für Ihre Nutzung des Gardion VPN. Sie stellen uns von sämtlichen Forderungen, die Dritte gegen uns wegen Ihres Verstoßes gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder gegen vertragliche Pflichten, Zusicherungen oder Garantien geltend machen, einschließlich der Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung (Rechtsanwalts- und Gerichtskosten in gesetzlicher Höhe) auf erstes Anfordern frei.

  7. „Fair-use policy“ Im Rahmen eines abgeschossenen Vertrags stehen Ihnen monatlich pro gebuchtem Gerät 10 GB Datenvolumen zur Nutzung des Gardion VPN zur Verfügung. Bei Überschreiten des Datenvolumens ist eine Nutzung weiterhin ohne zusätzliche Kosten oder Einschränkungen möglich. Ihr Zugang wird auch nicht automatisch gesperrt. Wir behalten uns allerdings - insbesondere bei wiederholtem Überschreiten des zugesicherten Datenvolumens - vor, Ihren Zugang zu Gardion VPN vorübergehend oder dauerhaft zu sperren und das Vertragsverhältnis mit Ihnen zu kündigen. Über entsprechende Maßnahmen werden Sie per E-Mail an Ihre Konto-E-Mail-Adresse informiert.

  8. Darüber hinaus können wir Ihren Zugang zu Gardion VPN jederzeit vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass Sie gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder geltendes Recht verstoßen oder wenn wir ein sonstiges berechtigtes Interesse an der Sperrung haben. In diesem Fall werden wir Sie über die Sperrung informieren.

Verfügbarkeit

  1. Gardion VPN steht Ihnen an sieben Tagen die Woche jeweils 24 Stunden zur Verfügung ("Betriebszeit"). Die durchschnittliche Verfügbarkeit während der Betriebszeit beträgt 98,5 % im Monatsmittel. Während der übrigen Zeiten ("Wartungszeit") kann Gardion VPN dennoch, ggf. mit Unterbrechungen und Einschränkungen, verfügbar sein. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Nutzung während Wartungszeiten.

  2. Steht Gardion VPN im Falle von geplanten Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung, werden wir Sie hierüber rechtzeitig in Textform (§ 126b BGB) informieren.

Datenschutz

  1. Sämtliche durch Sie mitgeteilten personenbezogenen Daten werden wir ausschließlich gemäß den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeiten.

  2. Die Einzelheiten über die erhobenen Daten, ihre jeweilige Verwendung und Ihre Betroffenenrechte ergeben sich aus unserer Datenschutzerklärung.

Haftung

  1. Auf Schadenersatz haften wir nur wie folgt:

    • Für die Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und/oder Garantien sowie für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden unbeschränkt;

    • in den Fällen der Produkthaftung nach dem Produkthaftungsgesetz;

    • für die Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten aufgrund leichter Fahrlässigkeit ist die daraus resultierende Schadenersatzhaftung auf denjenigen Schadenumfang begrenzt, mit dessen Entstehen wir bei Vertragsschluss aufgrund der uns zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise rechnen mussten. Vertragswesentliche Pflichten sind solche grundlegenden Pflichten, die maßgeblich für Ihren Vertragsabschluss waren und auf deren Einhaltung Sie vertrauen durften;

  2. Im Übrigen ist jegliche Schadenersatzhaftung von uns, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen.

  3. In den in Ziffer 11.1.3 bezeichneten Fällen verjähren Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche in zwölf Monaten. Die Verjährungsfrist beginnt gemäß § 199 BGB.

  4. Soweit nach diesen Bestimmungen unsere Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die Haftung unserer Organe und Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, insbesondere unserer Mitarbeiter.

Identität des Anbieters

Anbieter des Gardion VPN ist die

Gardion UG (haftungsbeschränkt)
Kaiser-Joseph-Straße 254
79098 Freiburg
Deutschland

Telefon: +49 761 887818 50
E-Mail: hallo@gardion.de
Ust-ID: DE318371124
Registergericht: Amtsgericht Freiburg HRB 717991
Geschäftsführer: Thomas Schlenkhoff

Beanstandungen können Sie unter der vorgenannten Adresse geltend machen.

Online-Streitbeilegungsplattform

  1. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten dienen, die vertragliche Verpflichtungen von Online-Kaufverträge und Online-Dienstverträge betreffen. Die Plattform ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

  2. Wir sind nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen und haben uns gegen eine freiwillige Teilnahme daran entschieden.

Schlussbestimmungen

  1. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für Sie als Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dass dadurch nicht zwingende anwendbare Verbraucherschutzvorschriften des Staates, in dem Sie als Verbraucher zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen werden.

  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vertragsbedingungen nicht berührt.

(Stand Oktober 2021)


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

Gardion UG (haftungsbeschränkt)
Kaiser-Joseph-Str. 254
79098 Freiburg
Deutschland

Hiermit widerrufe (n) ich/wir* den von mir/uns* abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

bestellt am*:

E-Mail-Adresse des zu schließenden Gardion-Kontos:

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum:

(*) Unzutreffendes streichen.

Image Description